Die Vereinssportseiten für Dill-Gebiet [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Darts
Schwimmen
Boxen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Männer Bezirk B-Nord: HSG Wettenberg : HSG Herborn/Seelbach 17:25 (6:15)

Seit nunmehr acht Spielen in Folge ist die HSG Herborn/Seelbach in der Bezirksliga B-Nord der Männer ungeschlagen und wurde ihrer Favoritenrolle auch beim Gastspiel in Wettenberg gerecht. Vor der Partie hatten die Gäste aus Herborn/Seelbach jedoch noch mit personellen Schwierigkeiten zu kämpfen, da die A-Jugendspieler zur gleichen Zeit in Heuchelheim ihr Saisonspiel bestritten. Doch dann konnte sich das Team um Spielmacher Axel Henß über die kurzfristige Zusage von Marco Funk freuen, der seine Mannschaft nicht im Stich ließ und damit als siebter Feldspieler im Spielbericht eingetragen werden konnte. Den Grundstein zum späteren Sieg legten die Gäste bereits in der ersten Halbzeit. Mit einem sehr gut aufgelegten Torhüter Klaus Tollerian und aus einer sicheren Abwehr heraus erspielte sich Herborn/Seelbach schon in der ersten Halbzeit eine deutliche 15:6 Führung. Während Herborn/Seelbach nur mit sieben Feldspielern und einem Torwart aus kommen musste, schöpften die Gastgeber zumindest quantitativ aus dem Vollen. Trotzdem waren die Gäste der Herborn/Seelbacher Spielgemeinschaft die Spiel bestimmende Mannschaft und hatten mit Reiner Hühne den überragenden Torschützen in ihren Reihen, der sich mit drei Feldtoren und sechs verwandelten Strafwürfen in die Torschützenliste ein trug. In der zweiten Spielhälfte ließen es die Gäste dann etwas lockerer an gehen. Dies wurde jedoch auch durch die dünne Besetzung notwendig, denn jetzt machte es sich schon bemerkbar, dass nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand. Trotzdem lagen die Vorteile weiter bei Herborn/Seelbach, denn Wettenberg hatte zwar die personellen Alternativen, doch fehlten hier die spielerischen Akzente. So ließen sich die heimischen Akteure den Sieg nicht mehr streitig machen und untermauerten mit dem deutlichen 25:17 Sieg weiter ihre gute Leistung. Auch in der Tabelle hat Herborn/Seelbach nun fünf bzw. sieben Punkte Vorsprung vor den Verfolgern aus Nordeck/Winnen/Allendorf/Londorf und der Dilltal. Letztere geben am kommenden Wochenende ihre Visitenkarte in der Herborner Sporthalle ab. Hier gilt es für die HSG Herborn/Seelbach die gute Form der letzten Wochen zu stabilisieren, denn Dilltal gehört zu den wenigen Teams, die Herborn/Seelbach in dieser Saison besiegen konnten (Hinspiel 31:26).
Für die HSG spielten und trafen:
Im Tor: Klaus-Otto Tollerian Im Feld: Axel Henß 6 Marco Funk 3 Reiner Hühne 9/6 Rouven Mederer 3 Daniel Nies Thorsten Große 3 Joachim Funk 1/1


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 15222 mal abgerufen!
Autor: sade
Artikel vom 13.02.2006, 14:43 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 26.04. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Frauen LL-Mitte: Herborn/Seelbach verabschiedet sich aus der Landesliga: Rainer Dotzauer als Co-Trainer bei der HSG Herborn/Seelbach
- 04.04. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Frauen LL-Mitte: TSG Eddersheim:HSG Herborn/Seelbach 16:14 (11:6)
- 04.04. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Männer Bezirk B-Nord: HSG Herborn/Seelbach : HSG Dutenhofen/Münchholzhausen IV 33:23 (14:9)
- 27.03. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Männer Bezirk B-Nord: TV Mainzlar II : HSG Herborn/Seelbach 32:24 (17:9)
- 27.03. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Frauen LL-Mitte: BSC Kelsterbach : HSG Herborn/Seelbach 21:24 (12:14)
- 20.03. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Männer Bezirk B-Nord: TV Asslar I : HSG Herborn/Seelbach 33:35 (16:17)
- 20.03. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Frauen LL-Mitte: HSG Herborn/Seelbach : HSG Wettenberg 26:13 (10:7)
- 14.03. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Männer Bezirk B-Nord: HSG Herborn/Seelbach : KSG Bieber 24:27 (14:12)
  Gewinnspiel
Wie oft darf ein Ball beim Tennis aufspringen?
1 mal
Gar nicht
2 mal
So oft es geht
  Das Aktuelle Zitat
Aleksander Ristic
Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018