Die Vereinssportseiten für Dill-Gebiet [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Darts
Schwimmen
Boxen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Männer Bezirk B-Nord: HSG Herborn/Seelbach : HSG Dilltal II 23:19 (7:11)

In der ersten Spielhälfte sah es zunächst nach einer Überraschung aus, denn beim Gastgeber Herborn/Seelbach lief nicht viel zusammen. Trotz personeller Bestbesetzung und mit Unterstützung der A-Jugendspieler lief bei Herborn/Seelbach zunächst nicht viel zusammen. Zu harmlos im Angriff und in der Abwehr ohne die nötige Konsequenz mussten die HSG-Spieler um Spielmacher Axel Henß von Beginn an einem Rückstand hinter her laufen. Auch Torhüter Klaus Tollerian hatte Mühe, an die Würfe der Gäste aus Dilltal heran zu kommen, so dass für ihn nach 20 Spielminuten Stefen Große in den Kasten wechselte. Dieser zeigte zwar eine ansprechende Leitung, konnte aber an der Gästeführung zunächst auch nichts ändern. Das Team der HSG Dilltal hingegen machte seine Sache gut und führte bis zur Pause verdient mit 11:7. Die Halbzeitansprache von Spielertrainer Axel Henß fiel entsprechend der gezeigten Leistung seines Teams aus, zeigte zunächst jedoch noch keine Wirkung, denn auch zu Beginn der zweiten Halbzeit lagen die Vorteile weiter bei der Spielgemeinschaft aus Dilltal, die bis zur 40. Minute mit 14:10 in Führung lagen. Dann jedoch wendete sich das Blatt und die Hausherren besannen sich ihrer alten Stärken. Die Defensivabteilung der Herborn/Seelbacher Spielgemeinschaft stand nun deutlich kompakter, zugleich kamen die Gastgeber vermehrt zu ihren gefährlichen Tempogegenstößen, die über den schnellen „Flügelflitzer“ Björn Lorenz erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Mit insgesamt acht Treffern zeichnete sich Lorenz auch als erfolgreichster Torschütze der HSG an diesem Spieltag aus. Herborn/Seelbach machte aus dem 10:14 Rückstand eine 15:11 Führung, die sie fortan weiter behauptete. Dilltal hatte nichts mehr nach zu legen und musste dem nun hohen Tempo Tribut zollen. Dass am Ende ein 23:19 Sieg im Derby gegen die HSG Dilltal II verbucht werden konnte, war in erster Linie auf die deutliche Leistungssteigerung ab der 40. Spielminute zurück zu führen. Doch hätte sich Herborn/Seelbach diese Aufholjagd ersparen können, wenn sie von Beginn an konzentrierter zu Werke gegangen wären. Letztlich war der Sieg verdient, da die Gäste ihre Form nur über 40 Spielminuten halten konnten und dann vom heimischen Team im wahrsten Sinne des Wortes überrannt wurden. Mit dem 9. Sieg in Folge behauptet die HSG Herborn/Seelbach weiter den dritten Tabellenplatz und hat auch auf Verfolger Nordeck/W./Allendorf/L.. und Kirchhain schon einen komfortablen Vorsprung von fünf bzw. acht Punkten. Am 04.03.2006 kommt es dann zu einem weiteren Lokalderby, bei dem die HSG Herborn/Seelbach bei der HSG Eibelshausen/Ewersbach zu Gast ist.
Im Tor: Steffen Große und Klaus-Otto Tollerian Im Feld: Björn Lorenz 8 Axel Henß 4 Mark Burgard 1 Paul Tader Max Wolff 5 Reiner Hühne 2/1 Rouven Mederer 1 Daniel Nies Sören Bock 1 Thorsten Große 1 Nils Rübsamen 1 Joachim Funk


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 15357 mal abgerufen!
Autor: sade
Artikel vom 20.02.2006, 12:28 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 26.04. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Frauen LL-Mitte: Herborn/Seelbach verabschiedet sich aus der Landesliga: Rainer Dotzauer als Co-Trainer bei der HSG Herborn/Seelbach
- 04.04. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Frauen LL-Mitte: TSG Eddersheim:HSG Herborn/Seelbach 16:14 (11:6)
- 04.04. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Männer Bezirk B-Nord: HSG Herborn/Seelbach : HSG Dutenhofen/Münchholzhausen IV 33:23 (14:9)
- 27.03. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Männer Bezirk B-Nord: TV Mainzlar II : HSG Herborn/Seelbach 32:24 (17:9)
- 27.03. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Frauen LL-Mitte: BSC Kelsterbach : HSG Herborn/Seelbach 21:24 (12:14)
- 20.03. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Männer Bezirk B-Nord: TV Asslar I : HSG Herborn/Seelbach 33:35 (16:17)
- 20.03. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Frauen LL-Mitte: HSG Herborn/Seelbach : HSG Wettenberg 26:13 (10:7)
- 14.03. (HSG Herborn/Seelbach)
Handball Männer Bezirk B-Nord: HSG Herborn/Seelbach : KSG Bieber 24:27 (14:12)
  Gewinnspiel
Wie viele Punkte erhält man für einen verwandelten Freiwurf beim Basketball?
1
2
3
0,5
  Das Aktuelle Zitat
Hans Krankl
Wir müssen gewinnen. Alles andere ist primär.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018