Die Vereinssportseiten für Dill-Gebiet [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Darts
Schwimmen
Boxen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Boxen: (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Marburg
 
2. Bundesliga in Gießen

Lokalmatador Artur Mamberger zeigte sich im Weltergewicht stark verbessert und siegte in einem der besten Kämpfe des Boxabends knapp, aber verdient gegen einen starken Boxer aus Schleswig-Holstein im Trikot der Nordseestädter. Auch die Gießener Nachwuchskämpfer Liam Stark und Daniel Horig konnten im Rahmenprogramm überzeugen.

Gießen. Im vierten Kampftag in der Zweiten Bundesliga wollte das Hessenteam Revanche nehmen für den ohne Siegpunkte im verloren gegangenen Hinkampf im Dezember (7:14) gegen den mit deutschen Spitzenboxern stark besetzten Weser-Box-Ring Bremerhaven. Doch die Gäste gewannen vier von den sieben Wertungskämpfen und nahmen mit drei Niederlagen einen knappen Mannschaftssieg mit an die Nordsee.

Die 2.-Bundesliga-Kämpfe im Überblick: Hessen Box-Team (DA/GI) (zuerst genannt) – WBR Br´haven 10:11

1. Federgew. bis 57 kg:
Jeffrey Dwomoh (1.BC MR-Team Hessen) verl. Durch RSC-2.R. gegen Younes Zaraa (Boxring Neuss-NRW-WBR Br´haven); Gesamtergebnis1:2

2. Leichtgewicht bis 61 kg:
Assan Hansen (TG 75 DA-Team Hessen) gewinnt (3:0) n.P. gegen Andreas Jäger (TuS Pfarrkirchen-Bayern-WBR); Gesamtergebnis 3:3

3. Halbweltergew. - 65 kg:
Henry Grün (TG 75 DA-Team Hessen) verl. n.P. (3:0) geg. Mert Caliskan (BuS Dinslaken-NRW-WBR); Gesamtergenis: 4:5

4.Weltergewicht -70 kg:
Artur Mamberger (BV Uppercut GI-Team Hessen) siegt n.P. (2:1) geg. Yusuf Atmis (TSV Plön-Schlesw.-H-WBR); Gesamtergenis: 6:6

5.Mittelgewicht -76 kg:
Daniel Büyükbalik (BV Uppercut Gießen-Team Hessen verliert n.P. (3:0) gegen Vladislav Hitlin (TH HH-Eilbeck-WBR); Gesamtergenis: 7:8

6. Halbschwer – 82 kg:
Michael Wagner (BV Uppercut Gießen-Team Hessen) verl. d. RSC 1.R. geg. Oronzo Birardi (TuS Asch´burg-Leider-WBR); Gesamtergenis: 8:10

7. Schwergew. +82:
Youssef Lazar (BC Hochheim-Team Hessen) siegt n.P. (2:1) geg. Stanley Koemanns (Niederlande-WBR); Gesamtergenis: 10:11

Zum Kampf mit Marburger Beteiligung:
Im Federgewichtskampf war der 18jährige Marburger Jeffrey Dwomoh (ehem. 2.+3. Deutscher Meister in der Kadetten/Juniorenklasse wegen einer Erkrankung des urprünglich vorgesehenen Darmstädters Ousainon Hansen sehr kurzfristig eingesprungen. Weil er z.Z. beruflich sehr eingespannt ist und die letzte Woche vor seiner endgültigen Nominierung in Fulda verbringen musste, sprang er untrainiert gegen den mehrfachen Deutschen Meister Younes Zaraa aus Neuss/NRW in die Bresche, um zumindestens den Wiegepunkt für das Hessenteam im Federgewicht zu holen. Die schier unlösbare Aufgabe, noch einen Siegpunkt zu holen, ging Jeffrey Dwomoh, dennoch erfolgsorientiert an und gestaltete die erste Runde mit guter Beweglichkeit und variablen geraden Schlagverbindungen noch ausgeglichen, auch wenn der Gast aus NRW zum Ende der Runde einen platzierten Leberhaken ins Ziel setzen konnte. Jeffrey wurde angezählt, boxte aber in der zweiten Runde tapfer weiter. Als Zaraa erneut harte Körpertreffer landen konnte, brach der Ringrichter den ungleichen Kampf ab und erklärte Zaraa zum Abbruchsieger.

Die Vorkämpfe in Gießen in der Übersicht:
1. Kadetten-Papiergewicht bis 42 kg:
Liam Stark (Uppercut Gießen) siegt n.P. (3:0) Heitham Khalaf (ISK Halle)

2. Junioren-Bantamgewicht bis 52 kg:
Nikita Brinkmann (Uppercut GI) verliert n. P. (2:1) geg. David Burd (ISK Halle)

3. Männer-Halbwelter, - 64:
Daniel Horig (Uppercut GI) siegt n.P. (3:0) ü. Murat Simsek (BC Mülheim-Dümpten/NRW)

Weitere Termine:
Sa, 09.02.2019: Marburg: Beginn HBV-C-Trainer-Ausbildung im Boxzentrum, Fr.-Ebert-Str. 19, 35039 Marburg
Sa, 10.02. Boxturnier in Südwest
Sa, 16.02.2019: 2. Bundesliga: BoxTeam Hessen gegen Hamburg in Darmstadt, SpHalle, Beginn: 18.00 Uhr

Fr-So, 22.-24.02: Bad Blankenburg: Thüringer Kaderturnier

Sa, 02.03.: Chemnitz: 2, Bundesliga


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 8263 mal abgerufen!
Autor: rele
Artikel vom 05.02.2019, 00:27 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 22.07. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxen im Allgäu
- 15.07. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Stadtfestboxturnier 2019
- 14.07. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Stadtfestboxen 2019
- 07.07. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Brandenburg-Cup und Boxen im Kanuheim
- 30.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Mühlhausener Freiluftboxen
- 28.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Einladung zum Stadtfestboxen 2019
- 28.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxen in der 2. Junihälfte: HM und BFC
- 12.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Hessische Einzelmeisterschaften 2019
  Gewinnspiel
Bei welchen Eltern eines deutschen Fußballstars musste man in einem Interview im DSF (Deutsches Sportfernsehen), die Antworten in einer Textzeile mitlaufen lassen, weil man sie sonst nicht verstanden hätte?

Mario Basler
Lothar Matthäus
Giovanne Elber
Jürgen Klinsmann
  Das Aktuelle Zitat
Marco Rehmer
Wir sind hier her gefahren und haben gesagt: Okay, wenn wir verlieren, fahren wir wieder nach Hause.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018