Die Vereinssportseiten für Dill-Gebiet [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Darts
Schwimmen
Boxen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Boxen: (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Marburg
 
Boxkampftag in Frenkendorf/Schweiz: Marburger Boxer zeigten gute Leistungen

Boxkampftag in Frenkendorf/Schweiz: Marburger Boxer zeigten gute Leistungen

Samstag, 18.05: Zu einem internationalen Boxkampftag bei den langjährigen Boxfreunden aus der Schweiz reisten acht Marburger Athlet/innen. Für die beiden Frauen Nadja Halibi und Melina Swiety gab es nur jeweils Wettkampfsparrings. Bei den Kadetten gab es ein hervorragendes Unentschieden für Walid Khakishov, Bruder Khalid siegte ebenso sicher in der Jugendklasse wie Luis Seibel und Kledis Alivodaj. Umstritten verlor Armin Aziri nach Punkten und Hamsat Suleimanov tat sich -nach der langen Anreise- etwas schwer gegen einen schon in der Juniorenklasse stehenden Schweizer.

Die Kämpfe der 8 Marburger (erstgenannt) im Überblick:
1. Kadetten-Halbfliegen- 48 kg: Walid Khakishov unentschieden geg. Ozan Omar (NAB Frenkendorf)
2. Kadetten-Leicht bis 57 kg: Hamsat Suleimanov WKS gegen Mustafa Dal (BC Sissach)
3. Jugend-Leichtgew.-60 kg: Khalid Khakishov siegt n.P. (2:1) ü. Dario Ehrmann (ASC Nürnberg-Süd)
4. Männer-Leichtgew. -60 kg: Kledis Alivodaj siegt n.P. (3:0) ü. Zabiulla Karimi (BC Sissach)
5. Jug.-Weltergewicht bis 69 kg: Armin Azari verl. n.P. (2:1) gegen Adam Messiba (CLB Basel).
6. Jug.-Welter, -69 kg: Luis Seibel WKS gegen Attila Varga (NAB Frenkendorf)
7. Frau-Fliegen, - 51 kg: Nadja Halibi WKS gegen Ronja Dittmann (NAB Frenkendorf)
8. Frau-Halbwelter, -63 kg: Melina Swiety WKS gegen Elena Pileggi (NAB Frenkendorf)

Zu 1: Hier kam es bei den Jüngsten zu einem Revanchekampf. Walid Khakishov, knapp 13jähriger Richtberg-Gesamtschüler und kürzlicher DM-Teilnehmer (Anfang des Monats Mai belegte er bei der DM in Lindow/Land Brandenburg den 5. Platz) hatte im Februar in Bad Blankenburg/Thüringen beim dortigen Internationalen Boxturnier gegen den Schweizer Meister Ozan Omar eine knappe 1:2-Punktniederlage hinnehmen müssen. Doch diesmal wollte es der Marburger nicht zu einem knappen Ergebnis kommen lassen und dominierte nach einigen Anlaufschwierigkeiten in Runde 1, ab dem Mitteldurchgang den Kampfverlauf. Mit starkem Kampfgeist setzte er den Schweizer derart unter Druck, dass diesem in der Schlussrunde nur der Gong am Ende half, nach wiederholten genauen Treffern, nicht angezählt zu werden. Das Schweizer Kampfgericht votierte aber nicht unbedingt gerecht und „schenkte“ ihrem Jungen am Ende ein Unentschieden.

Zu 2: In der gleichen Altersklasse im Federgewicht wirkte der in der letzten Woche so gut aufgelegte Hamsat Suleimanov nach seinem dortigen Sieg bei den HMM in Bruchköbel (wir berichteten!), jetzt sehr müde. Die lange Fahrt gen Süden hatte ihm wohl sehr zugesetzt, so dass er seinen letztwöchigen Punktsieg nicht wiederholen und die Punkte diesmal in der Schweiz lassen musste. Zu einem Sieg weit auswärts fehlte ihm diemal das nötige Distanzgefühl um seine starke Schlaghand -nach zu schwacher Vorbereitung durch die Führhand- wirkungsvoll ins Ziel zu bringen.

Zu 3: Im Jugend-Leichtgewicht traf der 17jähriger Marburger Khalid Khakishov auf den ebenfalls aus der BRD angereisten Bayern Dario Ehrmann vom ASC Nürnberg-Süd. Das Gefecht wogte hin und her, jedoch konnte Khalid in der Schlussrunde -mit besserer Kondition versehen- die nötigen Siegpunkte noch rechtzeitig ins Ziel bringen.

Zu 4: Im Leichtgewicht der Männerklasse traf der 18jähriger Marburger Kledis Alivodaj auf den Schweizer Zabiulla Karimi. Obwohl erst im ersten Jahr in der Männer-Altersklasse angekommen, zeigte sich Kledis rel. routiniert und boxte den von Zuschauern und Heimtrainern stürmisch nach vorne gepeitschten Eidgenossen -auf schnellen Füßen agierend- klassisch aus.

Zu 5: Der 17jährige Armin Azari aus Rauschenberg hatte den Kampf zumindest gleichwertig gestaltet. Doch der stürmisch angefeuerte Schweizer behalf sich mit permanentem, verbotenem Klammern, dass der heimische Ringrichter jedoch nur mit ständigem Unterbrechen und Ermahnen ahndete. Er hätte dringend eine Verwarnung aussprechen müssen. Doch dazu traute sich der schwache -zu unsicher agierende- Ringrichter aus der Schweiz nicht. Der Punktsieg ging -wie somit befürchtet- an den heimischen Boxer.

Zu 6-8:
In diesen drei Kämpfen mit heimischer Beteiligung gab es nur jeweils Wettkampfsparrings, da der Altersunterschied nicht den strengen Wettkampfbestimmungen gerecht wurde. Der Noch-Jugendliche, knapp 17jährige Weltergewichtler, Luis Seibel boxte im Sparring gegen den bereits in der Männerklasse agierenden Schweizer David Gaziev. Beide zeigten eine hervorragende Boxschule, die sie sich in ihren bereits über 40 ausgetragenen Wettkämpfen angeeignet haben. Das Publikum war ebenso begeistert wie bei den folgenden zwei Frauenkämpfen, die ebenfalls als Wettkampfsparring durchgeführt wurden. Im Fliegengewicht traf Nadja Halibi in ihrem ersten öffentlichen Kampf auf die Schweizer Jugendmeisterin Ronja Dittmann und konnte dieser -gut trainiert- immer Paroli bieten. Halibi zeigte auf, dass mit ihr in Zukunft gerechnet werden kann. Auch im Frauen-Halbweltergewicht wagte sich Melina Swiety nach über einjähriger Wettkampfpause wieder ins Ringgeviert und zeigte als ehemalige DM-Bronze-Siegerin in der U21-Klasse gegen die Schweizer Meisterin Eliana Pileggi, dass sie bereits jetzt schon wieder auf dem Sprung zu dieser hohen Wettkampfebene ist.

Die nächsten Termine:
21.05.- 25.05. U19-DM in Velbert
Sa, 25.05. Kampftag in Koblenz/Rheinland
So, 26.05. Kaiserslautern: Karl-Mildenberger-Ged.-Turnier
Fr-So, 31.05..-02.06. UNI Cottbus: Deut. Hochschulmeisterschaften
Sa, 01.06. Kampftag in 56620 Urmitz/Rheinland
So, 03.06. Limb.-HBV- Vorb. u. Sichtungslehrg.Hessenkader für die U19/Männer
Sa/So, 08.+09.06. Hessenmeisterschaften (=HM) aller Altersklassen-Vorrunde in FFM-Fechenheim
15./16.06. dto.: HM (HF+F) in FFM-Fechenheim, Wächtersbacher Str. 80; Turnier in Saalfeld
19.-23.06. Int. Black Forrest Cup (männlich + weiblich) in VS/Bad-Wü
Fr, 28.06.-So, 11.08 Sommerferien in Hessen
Sa/So, 29,/30.06. Dresden-Landesjgd.spiele-Boxturnier
Di, 02.-So, 07.07. FFO: Int. Brandenburg-Cup (Jg. 2001/02)
Sa, 13.07. Stadtfestboxen Marburg; incl. So, 14.07.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 1889 mal abgerufen!
Autor: rele
Artikel vom 20.05.2019, 23:15 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 12.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Hessische Einzelmeisterschaften 2019
- 02.06. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Deutsche Hochschulmeisterschaften im Boxen
- 26.05. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Franklyn Dwomoh ist Deutscher Vizemeister
- 12.05. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Auftakt der HMM gelungen
- 03.05. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Traditionelles 1.-Mai-Boxen in Delitzsch/Sachsen
- 03.05. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxen in Italien
- 28.04. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Ostsee-Pokalturnier
- 20.04. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Bremerhaven - Karfreitag - Boxturnier
  Gewinnspiel
Wie viele Punkte gibt es für einen Touchdown beim American Football?
10
4
6
8
  Das Aktuelle Zitat
Gerhard Delling
Das einzige, was sich nicht verändert hat, ist die Temperatur - es ist noch kälter geworden!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018